EINKABELSYSTEME
Satellitenempfang ohne Sternverteilung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Einkabellösung zu realisieren. Wir möchten Ihnen hier die einzelne Systeme etwas näher vorstellen.

Die klassische Einkabellösung

Die klassische Einkabelanlage wie z.B. die Astro SEV 100 DIG filtert aus dem Highband Bereich die horizontalen Frequenzen von 1100 – 1684 MHz und die vertikalen Frequenzen von 1740 – 2200 MHz heraus und kombiniert diese zu einem einzigen Band, das dann in die bestehende Kabelstruktur eingespeist wird.

Vorteile:
- sehr einfach zu realisieren, da nur evtl. die Antennendosen oder auch Verteiler getauscht werden müssen, welche nicht SAT-tauglich sind.
- geringe Investitionskosten der Anlage von unter 400,-- €
- auch größere Anlagen mit mehreren Teilnehmer können mit Verstärker realisiert werden.

Nachteile:
- es werden zur Zeit nicht alle deutschsprachigen Sender umgesetzt (z.B. Terra Nova, Das Vierte, Bahn-TV)
- bei einer Frequenzänderung der Sender können Programme entfallen
- nur für Astra 19,2° einsetzbar

Senderliste Astro SEV 100 DIG [49 KB]


Astro SEV 100 DIG digitales Einkabelsystem für die meisten deutschsprachigen Programme über Astra 19,2

Unicable (Einkabel) LNB

In Verbindung mit einem Einkabel LNB lassen sich bis zu 4 Antennendosen in Baumstruktur mit allen analogen und digitalen Programme versorgen. Es können bis zu 4 Single oder bis zu 2 Twin Receiver betrieben werden.

Vorteile:
- uneingeschränkte Programmvielfalt
- auch für andere Satelliten einsetzbar
- analoge als auch digitale Signale werden übertragen
- geringe Investitionskosten von unter 200,-- €

Nachteile:
- maximal 4 Teilnehmer (Receiver)
- es können nur Receiver mit speziellem DiSEqC Befehlssatz verwendet werden
- nur für eine Satellitenposition


Unicable LNB für maximal 4 Teilnehmer

Modulare programmierbare Einkabelanlage

Bei einer programmierbaren Einkabellösung kann jeder gewünschte Transponder (auch von verschiedenen Satelliten) in eine neue SAT-ZF umgesetz werden. Es ist somit möglich Kundenspezifisch die Anlage zu konfigurieren und zu programmieren.

Vorteile:
- kaum eine Einschränkung der Programmvielfalt, da bis zu 28 Transponder (ca. 160 Programme) umgesetzt werden können.
- auch mehrere Satelliten umsetzbar, z.B. Astra und Hotbird.
- durch programmierung jederzeit änderbar

Nachteile:
- es können nicht alle Programme umgesetzt werden
- etwas höhere Investitionskosten, ab ca. 800,-- €


Die programmierbare Einkabelanlage kann auf die speziellen Kundenwünsche optimiert werden.

Kabelkopfstation, Kopfstelle

Bei einer Kopfstelle werden die SAT-Programme in QAM oder PAL aufbereitet. Bei einer Aufbereitung in QAM werden digitale Kabel Receiver benötigt, bei einer Aufbereitung in PAL sind keine Receiver nötig. Aufgrund der hohen Investition rechnet sich eine Kabelkopfstation erst ab ca. 20 Teilnehmer.

Vorteile:
- Es sind keine baulichen Veränderungen im Haus durchzuführen
- es müssen keine Dosen oder Verteiler getauscht werden, da die Umsetzung in die alten Frequenzbereiche bis zu 862 MHz erfolgt
- bei einer PAL Umsetzung werden keine Receiver benötigt
- individuell an die Bedürfnisse des Kunden anpassbar

Nachteile:
- hohe Investitionskosten, daher nur für größere Objekte interessant

Rechenbeispiel:
Umsetzung von 18 Programmen von QPSK in PAL (es werden keine Receiver benötigt):
ca. 5100,--€ (entspricht ca. 290,-- € pro Programm)

Umsetzung von 5 Transponder von QPSK in QAM (es werden digitale Kabel Receiver benötigt):
ca. 2900,-- € (entspricht ca. 80,-- € pro Programm)

Bei 5 Transponder können z.B. folgende Programme realisiert werden.
TP 71: ARD, arte, Bayerisches Fernsehen, BR-alpha, hr-fernsehen, Phoenix, Südwest Fernsehen BW, WDR Fernsehen
TP 77: 3sat, KiKa, ZDF, ZDF Dokukanal, ZDF Infokanal, ZDF Theaterkanal
TP 85: Eins Extra, Eins Festival, Eins Plus, MDR Fernsehen, NDR Fernsehen, RBB Berlin, Südwest Fernsehen RP
TP 89: n-tv, RTL, RTL 2, Super RTL, VOV, RTL Shop
TP 104: Astro TV, DSF, HSE 24, Kabel 1, N24, Neun Life, Pro 7, Sat 1, Sonnenklar TV, Tele 5

Es können auch beide Versionen kombiniert werden, so dass eine Grundversorgung in PAL und die weiteren Programme in QAM realisiert werden können.


Kopfstation / Kabel - Kopfstelle einfaches Umrüsten von Kabel-TV auf SAT-Empfang, die optimale Lösung für Einheiten ab 20 Teilnehmer